Ein Hauch von Vanille und Zimt

Heute möchte ich euch einen sehr leckeren Apfelkuchen vorstellen. Schon als er im Ofen war, hat er bereits einen wunderbaren Duft in der Wohnung verströmt… warme, saftige Äpfel im Kuchenteig, bedeckt mit einer knusprigen Streuselhülle und einem Hauch von Vanille und Zimt. Als wir ihn aus dem Ofen holen, können wir kaum warten, ihn endlich anzuschneiden. Nur noch schnell ein paar Fotos machen, eine Kugel Vanilleeis drauf und genießen! Yummy!

Apfelkuchen kann ich eigentlich immer essen und bei diesem Regenwetter ist diese Köstlichkeit ein wahres Wunderwerk :-)

Das Rezept habe ich übrigens bei dem irischen Koch Donal Skehan entdeckt.

*Apfel-Streusel-Kuchen*

Zutaten:

110g Butter
150g brauner Zucker
2 Eier
210g Mehl
2 TL Backpulver
etwas Salz
1 TL Zimt
ca. 300g Äpfel, klein gewürfelt

Streusel (leicht verändert):
50g brauner Zucker
etwas Vanillezucker
50g Butter
ca. 60g Mehl

Zubereitung:

Für die Streusel alle Zutaten mit den Fingern verreiben. Butter und Zucker schaumig schlagen, nach und nach die Eier hinzufügen und weiterschlagen. Die trockenen Zutaten mischen und vorsichtig unterheben. Zum Schluss die Äpfel unterrühren. In eine befettete  Springform füllen, mit Streusel bedecken und bei 180° Heißluft 45-50 Minuten backen.

Falls ihr diesen Kuchen nachbackt, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr einen Kommentar hinterlässt, wie er euch geschmeckt hat :-)

IMG_6671

IMG_6694

IMG_6682

Warmer Apfelkuchen mit Vanilleeis ist einfach ein Traum!

IMG_6707

So können kalte, regnerische Tage einem nichts anhaben ;-)

Alles Liebe,

Judith

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s