Also diese Lollis haben es ganz schön in sich…

Eigentlich bin ich kein großer Fan von Cake Pops, sie haben mich nie so wirklich angesprochen. Als ich jedoch das Buch Törtchenzeit durchgeblättert habe, sind mir die Oreo-Cake Pops richtig ins Auge gesprungen. Die Autorinnen verzieren ihre Cake Pops mit Candy Canes, doch ich wollte meine Cake Pops lieber in schwarz und weiß. Ich habe auch noch eine zweite Sorte gemacht, die ich euch ein anderes Mal vorstellen werde. Jetzt gibt es erstmal ein paar Bilder zu den Oreo-Cupcakes in der äußerst coolen Schwarz-Weiß-Optik ;-) Ach ja, ich muss gestehen, ich war überrascht, dass sie mir dann nicht nur super gut gefallen haben, sie haben auch richtig gut geschmeckt! Spätestens nach einem Cake Pop hatte ich dann aber auch einen klitzekleinen Zucker-Überschuss. Aber hin und wieder darf das doch sein, oder? :-)

Die Cake Pops beim Trocknen

IMG_0052

Noch ein wenig verzieren, damit sie dann richtig hübsch aussehen!

IMG_0070

IMG_0072

Hier haben sich auch ein paar Zuckerperlen reingeschmuggelt, sieht aber auch süß aus, finde ich :-)

IMG_0066

IMG_0098

IMG_0107

Da es gestern sehr spät geworden ist, haben wir heute noch zwei Fotos bei Tageslicht gemacht!

IMG_0128

IMG_0135

Das Rezept habe ich euch hier vorgestellt. Falls ihr sie mal ausprobiert, sagt mir, wie sie euch geschmeckt haben! :-)

Schönen Tag und alles Liebe,

Judith

Advertisements

2 Gedanken zu “Also diese Lollis haben es ganz schön in sich…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s