Weiße Schokoladencreme küsst Himbeere

Nach ein paar Tagen Backpause (zu meinem Geburtstag wurde ich mit einer superleckeren Torte von meiner Mama verwöhnt…) sammelten sich schon wieder viele Ideen in meinem Kopf, die natürlich alle ausprobiert werden wollen. Also beschloss ich gestern zuerst einmal eine neue Tartelette-Variante zu versuchen. Tartelettes zählen seit meinen Frankreich-Urlauben zu meinen Lieblingssüßigkeiten. Sie sind so klein und entzückend. Der mürbe Teig harmoniert perfekt mit den verschiedensten Cremen. Es ist der perfekte kleine süße Nachmittags-Snack zum Kaffee oder Tee und man hat nicht das Gefühl, dass man gerade eine Riesen-Kalorien-Bombe zu sich genommen hat, wie es oft bei einem Cupcake der Fall ist ;-)

Schon länger schwebten mir braune Tartelettes mit weißer Schokoladencreme im Kopf herum. Passend für den Frühling sollte es eine helle, leichte Creme sein und als farblichen Kontrast entschied ich mich für Schoko-Tartelettes. Hach, endlich Frühling! Es ist so toll, wenn man endlich wieder frische Blümchen zum Dekorieren verwenden kann. Und ich kann schon kaum den Sommer erwarten, wenn dann die frischen Früchte noch herrlicher schmecken. Aber jetzt genießen wir erst mal den Frühling, mit dem, was er zu bieten hat, oder?

*Tartelettes mit Himbeeren und weißer Schokoladen-Creme*

IMG_8471 IMG_8483 IMG_8484 IMG_8491 IMG_8499

Alles Liebe,

Judith

Werbeanzeigen

Heidelbeer-Törtchen im Ombré-Look

Ich habe mal wieder experimentiert und entstanden ist ein hübsches Heidelbeer-Törtchen im Ombré-Look. Voilà!

IMG_8124 IMG_8168 IMG_8171IMG_8179 IMG_8176  IMG_8186 IMG_8188

Seid ihr jetzt gespannt, wie die Torte innen aussieht?

IMG_8205 IMG_8230

Nachdem die letzten Törtchen fast alle Schokolade oder Mohn im Teig hatten, wollte ich dieses Mal einen hellen Teig backen. Es sollte etwas frühlingshafter sein. Um dem Ganzen eine besondere Note zu geben, habe ich Marzipan und Mandeln unter den Teig gemischt, was sehr gut zu den Heidelbeeren gepasst hat. Am meisten fasziniert hat mich, welche tollen Farbschattierungen man mit diesen blauen Früchten kreieren kann. Wie immer wusste ich zuerst nicht, wie die Torte letztendlich aussehen wird. Ich hatte wieder nur eine grobe Vorstellung davon, wie ich sie gerne einkleiden würde. Als die Torte dann fertig vor mir stand, war ich richtig glücklich mit dem Ergebnis und auch ein klein wenig stolz auf mein hübsches Heidelbeer-Törtchen im Ombré-Look ;-)

Ich wünsche euch einen wunderbaren Wochenbeginn!

Judith

 

 

Mein erster Frühlings – Sweet Table

Vor kurzem durfte ich wieder einen Sweet Table gestalten. Da es in letzter Zeit schon recht mild und meist sonnig bei uns war, ließ mich die Frühlingsvorfreude nicht mehr los und in meinem Kopf sammelten sich schon die ersten Ideen für den Sweet Table. Frisch und fruchtig sollte er sein, aber natürlich auch ein wenig schokoladig – das geht immer :-)

Und diese Köstlichkeiten habe ich gebacken:

*Mohntörtchen mit Mascarponecreme und frischen Beeren*
*Schoko-Mandel-Törtchen mit Schoko-Espresso-Creme*
*Strawberry Cheesecake*
*Bananenroulade mit Vanillepuddingcreme*
*Himbeer-Schoko-Tartelettes*
*Fondant au chocolat*

Was würdet ihr euch aussuchen?
IMG_8064 IMG_8045 IMG_8046 IMG_8074 IMG_8077 IMG_8089 IMG_8083 IMG_8091 IMG_8062

Das Mohntörtchen habe ich letzte Woche ganz spontan entworfen und ich finde die Kombination aus Mohn, den frischen Beeren und der Mascarponecreme harmoniert perfekt! Ich glaube, es kam auch gut an, denn es war am schnellsten weg! :-)

Schönen Sonntag und alles Liebe,

Judith