Chocolate Flower Cake… so beautiful

Meine Lieben, heute möchte ich euch ein besonderes Törtchen vorstellen. Vielleicht habt ihr es schon bemerkt: Diese kleinen hohen Törtchen haben es mir besonders angetan. Sie sehen wunderschön aus und haben das gewisse Etwas. Es macht mir Spaß, neue Törtchen-Variationen zu kreieren. Meistens habe ich schon eine Idee im Kopf, wie das Törtchen aussehen soll und welche Zutaten ich kombinieren möchte. Und ich freue mich so richtig, wenn das fertige Törtchen dann vor mir steht und ich es zum Fotografieren in Szene setzen darf. Dieses Mal sind wieder richtig schöne Bilder entstanden.

*Chocolate Flower Cake*

IMG_7370 IMG_7372 IMG_7383 IMG_7388 IMG_7389 IMG_7396 IMG_7400IMG_7397

Gut, dass wir einige Verkoster zu Besuch hatten, denn dieses hübsche Schokoladen-Törtchen mit Schoko-Espresso-Creme hat es ganz schön in sich :-) Aber manchmal darf es ruhig eine kleine Schokobombe sein oder was meint ihr? ;-)

Alles Liebe,

Judith

Advertisements

Zum Valentinstag

Valentinstag ist nun zwar schon fast wieder eine Woche her, aber ich möchte euch meine Valentinstags-Cheesecake trotzdem nicht vorenthalten. Wir mögen Cheesecake sehr gerne. Meistens mache ich sie mit Heidelbeeren, zuletzt habe ich aber auch eine ganz andere Variante, nämlich mit Erdnussbutter ausprobiert. Dieses Mal hatte ich Lust auf eine neue Frucht-Variante – schließlich ist ja bald Frühling :-) Entschieden haben wir uns also für Erdbeeren. Das passt farblich perfekt für den „Tag der Liebe“ und verleiht der Cheesecake einen wunderbaren Geschmack.

Feiert ihr den Valentinstag? Das ist immer so eine Sache, mit diesem Tag. Es gibt Leute, die den Valentinstag lieben, ihn schon wochenlang herbeisehnen. Es gibt Leute, die alles hübsch schmücken und dekorieren, mit vielen Herzchen. Es gibt Leute, die an diesem Tag besonders viel von ihrem Partner, ihrer Partnerin erwarten. Und es gibt Leute, die diesen Tag hassen. Es machen doch eh nur die Pralinenverkäufer und die Blumenhändler ein Geschäft. Und warum sollte ich genau an diesem Tag ihm/ihr sagen, wie gern ich ihn/sie hab? Bedeutet das dann überhaupt noch etwas?

Ich finde, jedes Paar sollte selbst entscheiden, wie und ob sie den Valentinstag feiern. Ich persönlich sehe das recht locker. Wichtig ist mir, meinen Lieben jeden Tag zu zeigen, was sie mir bedeuten. Doch manchmal wird vieles zur Selbstverständlichkeit. Man sieht die kleinen Dinge des Lebens, die kleinen Dinge, die jemand für einen tagtäglich macht nicht mehr. Da kann so ein Valentinstag manchmal doch ganz gut sein, um uns wieder daran zu erinnern, den anderen zu zeigen, wie sehr wir sie wertschätzen, wie sehr wir sie lieben und einfach mal DANKE zu sagen.

*Cheesecake mit Erdbeerherzen*

IMG_7310

IMG_7320

IMG_7328

IMG_7342

IMG_7347

Ich hoffe, ihr hattet einen wunderschönen Valentinstag :-)

Einfach köstlich

Es gibt ein paar süße Leckereien, die ich einfach immer essen kann. Die nie langweilig werden, obwohl sie eigentlich gar nicht so „besonders“ sind oder aufwendig dekoriert oder mit Cremen verfeinert wie etwa Torten. Im Gegenteil, die Besonderheit liegt in ihrer „Einfachheit“. Es sind süße Backwerke, die ich seit meiner Kindheit kenne und die bei meiner Oma immer am besten geschmeckt haben. Als ich als junges Mädchen ihr beim Backen helfen wollte, war sie erstaunt, wie gut ich alles schon allein schaffte. Und ich habe mit großer Leidenschaft geholfen, beim Herstellen von diesen süßen Leckereien und beim Verkosten. Wahrscheinlich sieht sie auch jetzt noch von irgendwo zu und lächelt, wenn ich den Mürbteig für den Apfelschlangel ausrolle und genussvoll in eine warme Buchtel beiße. Einfach köstlich.

*Oma’s Apfelschlangel*

10974387_757965377613091_5496799254047643283_o
IMG_7198  IMG_7209 IMG_7216

*Buchteln mit Marillenmarmelade*

IMG_7222 IMG_7223 IMG_7227 IMG_7229 IMG_7250

Einen schönen Tag euch allen :-)

 

Eine neue Tartelette-Kreation

Ich habe wieder etwas Neues ausprobiert :-) Wenn mir eine Idee ein paar Tage im Kopf rumschwirrt und sie mich nicht mehr loslässt, dann weiß ich, ich muss es ausprobieren! Und es ist immer wieder schön, wenn das Ergebnis dann so hübsch aussieht und auch noch wunderbar schmeckt :-) Den Ast mit den braun-grauen „Perlen“ habe ich bei einem Spaziergang entdeckt und ich finde er passt einfach perfekt zu meinen neuen süßen kleinen Tartelettes :-) Was meint ihr?

*Nougat-Tartelettes mit Maronicremehäubchen und gerösteten Haselnüssen*

IMG_6990

IMG_6997

IMG_7001

IMG_7002

IMG_7007

IMG_7015

Habt noch einen wunderschönen Sonntagabend ihr Lieben!